Du befindest dich hier:  Startseite / News / Ökumenische Jugend
Herbstferien im Kagawa

In der Zeit vom 3.10. – 16.10.2014 renovierten zehn Jugendliche und unsere Jugendleitung den Discoraum im Jugendzentrum Kagawa. Mit Pinseln, Farben, Schleifmaschinen und jeder Menge Motivation machten wir uns dann gemeinsam an die Arbeit.

Am Montag schliffen wir die Tür und den Türrahmen. Die DJ-Kanzel wurde gekürzt und mit Plexiglas umrandet. An der Decke befestigten wir Stangen für die Scheinwerfer. Auch die Löcher, die an der Decke vorhanden waren, spachtelten wir zu. Ebenso wurden allerhand neue Kabelsysteme verlegt und die alte Elektrik erneuert.

Am Dienstag konnten dann Tür und Rahmen lackiert werden. Die Wände wurden erst einmal weiß gestrichen.
Eine Wand wurde in türkis gestrichen und danach mit Schallplatten verziert. An einer der anderen Wände wurde ein Equalizer-Bild gemalt. (Man kann sich das wie Schallwellen vorstellen.)

16 Europaletten wurden glatt geschliffen, lackiert und daraus eine tolle Sitzgelegenheit geschaffen, die mit Decken und Kissen dekoriert wurde. An den montierten Deckenstangen haben wir die Scheinwerfer und Licht-Scanner aufgehangen, die jetzt auch für jeden leicht mit einem Lichtpult zu bedienen sind. Die Kanzel wurde mit einer grünen LED-Leiste und einer blauen Lichterkette beleuchtet.

Dank der großzügigen Spende der Stadtwerke Krefeld, den Farben von Malerbetrieb van der Hoven und dem Erlös, der beim Weihnachtsbasar in der Auferstehungskirche zusammen gekommen ist, war es für uns möglich, den Discoraum mit neuen Scheinwerfern, Farben und einer tollen Sitzgelegenheit auszustatten.

Unsere Wiedereröffnung der Disco war dann am ersten Donnerstag nach den Herbstferien ein großer Erfolg. Es wurde viel gestaunt, erzählt und getanzt. Es hat sich also jetzt schon gelohnt!

Wir danken allen Helfern und den Spendern für Ihre großzügige Unterstützung!

Jasmin





DruckenDrucken | 06-12-2014, 20:33:00 | Bruder TAK
   
Galerien dazu

Links dazu

Artikel bewerten







Kommentar schreiben
Sie besitzen nicht die Berechtigung, Kommentare abzugeben.